Astrologin in Wien Tanja Ristovski Astrologische Beratung Tanja Ristovski
MENU
de
en

Jobbewerbung und Wohnsituation - Stundenastrologie

Planeten im Einsatz: Planetenbilder und Sternzeichen konkret

2 Apr 2021 | © Tanja Ristovski 2009 - 2021
Protected by Copyscape

Die Stundenastrologie oder Frageastrologie, wurde früher als "Doktrin der Befragung" bezeichnet. Sie wurde entwickelt, um Antworten auf ganz bestimmte Fragen zu ermöglichen, die mit anderen astrologischen Techniken nicht so genau beantwortet werden können. Diese Technik bezieht sich auf den Moment, in dem die Frage gestellt wird, und kann erstaunlich genaue Einblicke, die bei der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen helfen können. Es ist trotzdem wichtig sich daran zu erinnern, dass die Stundenastrologie in keiner Weise ein fatalistischer Zweig der Astrologie ist. Die Entscheidung darüber, was zu tun ist und wie vorzugehen ist, bleibt wie immer bei der Person, die die Frage stellt überlassen. Ein Fragehoroskop wird  dazu verwendet, um uns zu nützlichen Überlegungen anzuspornen, die bei der Entscheidungsfindung hilfreich sind.
In diesem Beitrag möchte ich die Stärke der Stundenastrologie anhand von zwei Fragehoroskopen demonstrieren, die ich von meinen Klientinen erhalten habe.

Bekomme ich den Job?

Diese Frage bezog sich auf einen geplanten Jobwechsel, bei dem sich die Klientin gerade für einen neuen Job beworben hatte, der sie auf eine höhere Position innerhalb eines anderen Unternehmens bringen würde. Die Klientin wusste auch, dass es eine Reihe von Bewerbern für dieselbe Position gab. Also beschloss sie zu fragen, ob sie diesen Job bekommen wird und wenn ja, ob er gut für sie sein wird.

Stundenastrologie: frage vernünftig, und du hörst Vernünftiges

Der Hintergrund der Frage war ihre Unzufriedenheit mit ihrem damaligen Job, weil sie mehr erreichen wollte, es aber bis dahin keine Möglichkeiten dafür gab.

Fragehoroskop: Job Bewerbung

In diesem Horoskop wird die Fragende durch den rückläufigen Saturn im Steinbock im 1. Haus zusammen mit Pluto und dem essenziell geschwächten Jupiter dargestellt. Der Signifikator für den Job, für den sich die Fragende beworben hat, ist Mars im Widder im 2. Haus. Der Mond bei 0 Grad Stier ist im Zeichen seiner Erhöhung und ist langsam. Saturn, der Signifikator der Fragenden, nähert sich der Opposition zu Sonne. Die applikative Saturn-Sonne-Opposition beschreibt eine verknüpfte relevante Frage der Fragenden, auf die ich hier nicht eingehen werde. Mars, der Signifikator der beantragten Stelle, steht im Zeichen des Saturn-Exils. Der Mond läuft im Sextil auf Merkur im 6. Haus zu, und verbindet sich dann mit Uranus.

Die Abbildung der Situation

Diese astrologischen Faktoren zeichneten folgendes Bild: Die Bewerbung wurde gerade abgegeben und der Auswahlprozess wird lange dauern. Die Klientin bestätigte, dass er mehrere Monate dauern kann. Der Job ist gut bezahlt, die Klientin wird auch vom potenziellen zukünftigen Arbeitgeber als passend für den Job angesehen werden. Aber es kann passieren, dass sie den zukünftigen Job vielleicht nicht mehr mag, wenn sie mehr über ihn erfährt.

Dieses Fragenhoroskop zeigt auch, dass die Frage mit erheblicher Frustration in Bezug auf ihre aktuelle Situation verknüpft ist, was die Motivation für den Jobwechsel darstellt. Außerdem müssen möglicherweise zuerst einige persönliche Fragen gelöst werden, bevor sie mit dem Jobwechsel fortfahren kann. Es wäre empfehlenswert zu erkunden, in welchen Bereichen eine Neubewertung erforderlich ist, da ihr dies ein anderes Verständnis von ihrer Situation vermitteln kann und sie möglicherweise sogar ihre Prioritäten ändern wird. Dass die Fragende ihre Meinung in Bezug auf den neuen Job ändern könnte, wird durch die rückläufigen Planeten im 1. Haus und durch die applikative Konjuktion des Mondes zum Uranus nahegelegt.
 
Die Lösung des Fragenhoroskops: Die Fragende nahm aktiv an dem Auswahlverfahren teil, was einige Monate dauerte, und erreichte die letzte Runde. Dann erkannte sie, dass ihr der Job nicht gefällt, dass er zu ihrer privaten Situation nicht passt und schließlich beschloss sie bei ihrer alten Firma zu bleiben.

Wird sich meine Wohnsituation ändern?

Diese Klientin lebte alleine in einer Wohnung, die sie gemeinsam mit ihren Kindern und Enkelkindern besaß, und manchmal mit ihnen teilte, so dass sie sich nicht unabhängig fühlte. Ihre Frage war „Wird sich meine Wohnsituation ändern?“, was eigentlich bedeutete, ob sie in angemessener Zeit eine andere Wohnung finden und mieten kann. Sie hat gerade angefangen, nach neuen Wohnmöglichkeiten zu suchen.

Fragehoroskop: Wohnsituation

Die Fragende wird von Mars im Widder im 5. Haus dargestellt, Mars ist auch der Herrscher des 5. Hauses der Kindern. Der Mond ist im 12. Haus, essenziell geschwächt im Exil, und in einer sehr engen applikativen Opposition zu Uranus.  Der Mond bildet auch ein sehr enges separatives Trigon zur Sonne, was ein positives Zeugnis ist.  Jupiter ist im Exil, rückläufig und sitzt an der Spitze des 3. Hauses. Die Sonne überträgt das Licht zwischen den beiden Signifikatoren Mars und Jupiter und ist der Herrscher des 9. Hauses

Die Abbildung im Fragenhoroskop

Das Bild, das diese astrologischen Faktoren suggerierten, war wie folgt: Die Klientin fühlt sich in ihrer aktuellen Situation sehr unwohl, ihre Entscheidung, nach einer anderen Wohnung zu suchen, wurde nach langer Zeit der Geduld plötzlich getroffen. Ihre Kinder sind bereit zu helfen, weil sie die Unzufriedenheit wahrscheinlich bemerkt haben. Die Klientin ist eifrig und in der Lage, eine andere Wohnung zu finden. Jemand wird ihr bei der Suche helfen, indem er/sie eine Vermittlerrolle zwischen der Fragenden und ihrer zukünftigen Wohnung übernimmt. Es ist sogar möglich, dass eine Wohnung, die sie bereits kennt, als neuer Wohnort in Betracht gezogen wird. Für die Frage, wie lange es dauern wird, habe ich andere astrologische Techniken verwendet, um die mögliche Zeitspanne ermitteln.

Die Lösung des Fragenhoroskops: Die Fragende hat mir fünf Monate später geschrieben, dass sie bald in eine neue Wohnung einziehen wird. Sie fühlte sich, als sei ihr die neue Wohnung buchstäblich in den Schoß gefallen, denn sie musste nichts dafür tun. Ihr Schwager fand die Wohnung für sie. Das ist angemessen durch die Herrschaft der Sonne über das 9. Haus symbolisiert. Die neue Wohnung war ihr nicht bekannt, liegt aber in der ihr bekannten Gegend, in der Nachbarschaft ihres Schwagers.

Jahreshorosokop: Ihr individuelles Timing erkunden

 


Das könnte Sie auch interesieren:

Nancy Pelosi und Donald Trump astrologisch

Familien Horskop - die Fondas (Teil 2)

Die Sonne-Mond-Abwandlung und Planetenaspekte

Familien Horskop - die Fondas (Teil 1)

Ronan Farrow – Holywood-Sproß und Enthüllungsjournalist