Astrologische Beratung Tanja Ristovski
MENU
de
en

Planeten im Einsatz

Planetenbilder und Sternzeichen konkret

Politik als Beruf: Sebastian Kurz und Emmanuel Macron

16 May 2018 | © Tanja Ristovski 2009 - 2018


Vor genau 99 Jahren, schrieb Max Weber über das Wesen der Politik und den Beruf des Politikers: „»Politik« würde für uns also heißen: Streben nach Machtanteil oder nach Beeinflussung der Machtverteilung, sei es zwischen Staaten, sei es innerhalb eines Staates zwischen den Menschengruppen, die er umschließt.“  Und: „Wer Politik treibt, erstrebt Macht: – Macht entweder als Mittel im Dienst anderer Ziele (idealer oder egoistischer), – oder Macht »um ihrer selbst willen«: um das Prestigegefühl, das sie gibt, zu genießen.“

Wer sind also diese „innerlich »berufene« Leiter der Menschen“? Ob Berufspolitiker oder Gelegenheitspolitiker wie Trump, hinter der gezielter medialen Selbstdarstellung versteckt sich ein konkretes Persönlichkeitsprofil. Welche Treibkraft steckt hinter den prominenten politischen Persönlichkeiten? Gib es noch einige gemeinsame Nenner, außer „Streben nach Macht“? Oder wirken in der Politik, auf einem hohen Niveau, Menschen wie wir?

Mit diesen Hintergrundgedanken, sehe ich in diesem Post die Horoskope zweier jungen Politiker mit steilen Karrieren an: Sebastian Kurz und Emmanuel Macron.

Der Kanzler Sebastian Kurz

Das Geburtshoroskop von Sebastian Kurz zeigt die Sonne in der Jungfrau und den Mond im Zwilling, beide im Quadrat mit dem Saturn. Die Sonne regiert den Löwen-Aszendenten,  der Mond befindet sich im 11. Haus. Das ist das Bild eines Menschen, bei dem Verstand und Vernunft dominieren.  Er ist für Information aller Art empfänglich, und sehr wahrscheinlich nimmt er mit Leichtigkeit große Mengen an Daten und Fakten auf. Es wird viel nachgedacht und analysiert, die Gedankentiefe geht meistens nicht über die clevere und strategische Kombinatorik hinaus. Der Mars im Steinbock unterstützt das strategische Handeln einer pragmatisch orientierten Jungfrau-Sonne.

Geburtshoroskop Sebastian Kurz

Sebastian Kurz, 27. August 1986, 3Uhr 44 , Wien (korrigierte Geburtszeit)
 

Die Ambition ist stark ausgeprägt, das Verantwortungsbewusstsein genauso. Beide gelten der Arbeit. Die Saturn-Sonne-Mond Konstellation in Bezug auf das 1. und das 6. Haus, das den Mars enthält, weist auf einen unermüdlichen Arbeiter hin. Diese Konstellation bezieht sich auch auf sein Durchhaltevermögen, und auch auf die Fähigkeit, Gefühle unter Kontrolle zu halten.  

Der Zwilling-Mond befindet sich im 11. Haus, und lässt auf ein natürliches Talent für Netzwerken schließen. Das Quadrat zum Saturn fügt einen ausgeprägten Instinkt für Strategie hinzu. Der ambitionierte und unter Aspekt-Spannung stehende Mond, beherrscht das 12. Haus. Das kann andeuten, dass Kurz hinterhältigen Mitteln nicht abgeneigt ist.

Die Jungfrau-Sonne mit dem Zwilling-Mond, ist eine Kombination die in die eigene intellektuelle Überlegenheit überzeugt ist. Das Quindecile (165° Aspekt) der Sonne mit dem Jupiter kann das Gefühl der Überlegenheit noch verstärken, einen sehr starken Fokus auf Erfolg legen und Selbstsicherheit, die für eine Jungfrau-Sonne sonst nicht so charakteristisch ist, verleihen. Auch der Opportunismus kann diese Konstellationen begleiten. Die zwei praktischen Merkur-Zeichen vom Mond und der Sonne legen auch eine Neigung zur Nützlichkeitserwägungen nahe. Mit dem Saturn-Quadrat kombiniert, bildet das einen Menschen ab, der auf gute Gelegenheiten nicht passiv wartet, sondern diese aktiv schafft.

Der Löwe Aszendent bringt Talent für Selbstdarstellung und Sich-in-die-Szene-Setzen mit sich, sowie die Fähigkeit Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Die Redegewandtheit ist solide, aber mehr auf Effekt gestimmt. Der Löwe-Merkur im Quadrat zum Mond weiß auch Aufmerksamkeit zu erwecken. Die Gedankenprozesse sind aber trotz der Intelligenz, Kombinatorik und dem Wunsch, als vernünftig und objektiv wahrgenommen zu werden, stark von seinem „Ich “ beeinflusst. Also, der Denkprozess und Kommunikation dienen mehr persönlichen Motivationen und Trieben, als dem Austausch oder dem Sachinhalt.   

Der Staatspräsident Emmanuel Macron

Und wie steht es um Emmanuel Macron? Sein Horoskop zeigt die Sonne im Schützen und den Mond im Stier. Der Aszendent ist der Steinbock, beherrscht vom Saturn im 7. Haus, die Sonne teilt das Sternzeichen mit dem Merkur und der Venus. Diese astrologischen Bilder bilden einen Menschen ab, der idealistische, vielleicht auch romantische Ideen hegt und pflegt, aber das pragmatische nie ganz aus den Augen lässt. Durch die Jupiter-Opposition wird die Selbstsicherheit und der Enthusiasmus einer Schütze-Sonne noch verstärkt. Der Mars im Löwen im 7. Haus, der ein T-Quadrat mit dem Uranus und dem Mond bildet, unterstreicht das Bedürfnis nach Anerkennung und Geltung.  Das ist auch das Bild einer sehr dynamischen Person, die durch Agieren und Ideenreichtum versucht andere für sich zu gewinnen.
Der Steinbock-Aszendent verleiht der Leidenschaft und dem Enthusiasmus des Schütze-Stelliums Struktur und Bedacht, und unterstützt gemeinsam mit dem Mond dessen praktischen Ausdruck.

Geburtshoroskop Emmanuel Macron

Emmanuel Macron, 21. Dezmeber 1977, 10 Uhr 40, Amien, FR (Quelle: Astro Databank)
 

Der Gedankenprozess mit dem Schütze-Merkur ist spekulativ, deutet an, dass Marcon gerne und leicht mit Abstraktionen arbeitet. Die Verbindung Merkur - Jupiter legt starke Überzeugungen nahe, aber auch die Neigung zur Übertreibung und zum Irrtum, die auf vorgefassten Vorstellungen oder sogar Vorurteilen beruhen können.  Trotz der Mäßigung des Steinbocks-Aszendenten, ist in diesem Horoskop eine erhöhte Bereitschaft zum Risiko und zu Spekulationen vorhanden, allerdings nur so weit, das die praktische Sicherheit, die der Stier-Mond braucht, nicht erschüttert wird. Der größte Einsatz hier ist das eigene Ego, das (eigene) Geld wird nicht riskiert. Der Mond in der Opposition zum Uranus und im Quadrat zum Mars weist auf einen Individualisten hin, der Dinge auf seiner eigenen Art machen wird, auch wenn die ausgetretenen Pfade nie wesentlich verlassen werden - der Schütze ist dafür in diesem Horoskop zu dominant. Die Venus Konjunktion zum Neptun, auch wenn nicht sehr prominent, betont wieder die freundliche und charmante Grundeinstellung von der Sonne-Mond Kombination.

Das sind astrologische Persönlichkeitsprofile von zwei Berufspolitiker. Die Shooting-Stars der Politik unterscheiden sich erheblich von einander. Das Horoskop von Sebastian Kurz zeichnet eine ambitionierte, berechnende und pragmatische Person ab, die man auch als Karrierist bezeichnen kann. Bei Macron spielen sein Ego und Geltungsdrang eine große Rolle, aber auch seine Weltanschauungen, was immer diese auch sein mögen. Ob das  auch etwas über die Strukturen der Politik  aussagt?

 

 


Das könnte Sie auch interesieren:

Uranus-Pluto-Quadrat und die Krise in der Ukraine

Familien Horskop - die Fondas (Teil 2)

Donald Trump - der astrologische Hintergrund seiner Präsidentschaft

Kellyanne Conway - hinter den "alternativen Tatsachen"

Karl Theodor zu Guttenberg - Geburtszeitkorrektur