Sprache:
de
en
MENU

Beziehungen astro-logisch

Astrologischer Blick hinter den Beziehungen

Partnerschaft: astrologische Deutung einer Trennung

Jul 2015 © Tanja Ristovski


Eine Vorstellung die allen Liebesbeziehungen gemeinsam ist, unabhängig davon, ob es zur Eheschließung kommt, ist die Erwartung, dass die Beziehung in ihrer besten Form ewig dauert. Da aber eine Partnerschaft keine unveränderliche Größe darstellt, sonder eine dynamische Verbindung ist, die das Wesen und die Entwicklung der beiden Partner widerspiegelt, ist auch sie der Wandlung unterzogen. Jede innere oder äußere Wandlung eines Partners hat Auswirkung auf die Beziehung.  Wenn die Motivationen für eine Partnerschaft und die Bedürfnisse zweier Menschen übereinstimmen oder kompatibel sind, ist es wahrscheinlicher, dass die Beziehung unbeschadet Herausforderungen übersteht.

Ein deutliches und nicht extremes astrologisches Beispiel gibt die Beziehung des Hollywood-Paares Brad Pitt und Jennifer Aniston die im Jahre 2005 mit Scheidung endete und ein anhaltendes Thema in den Tabloiden war. Auch wenn mir glaubwürdige Informationen über ihre Beziehung fehlen, ist es möglich, anhand der zwei Geburtshoroskope einiges über die Partnerschaft nachzuvollziehen. Durch Astrologie kann man feststellen, wie individuelle Bedürfnisse die Persönlichkeit gestalten und man kann vermuten, wie das Verhalten und die Entscheidungen von Motivation herbeigeführt werden.

Ihre Geburtsdaten aus Astrodatabank: Jennifer Aniston - 11. Februar 1969, 22Uhr, Los Angeles, CA; Rodden Rating AA; Bred Pitt - 18. Dezember 1963, 06Uhr31, Shawnee, Oklahoma, Rodden Rating A.

Die Anziehung

Die gegenseitige Anziehung auf geistiger und körperlicher Ebene besteht, und ist in diesem Horoskopvergleich auch astrologisch nachweisbar. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass zwei Menschen sich überhaupt nahekommen und miteinander vertraut werden.  Es sind aber  tiefere, psychodynamische Gründe, die eine Rolle spielen, wenn es darum geht, dass eine Beziehung dem Test der Herausforderungen standhalten soll. Und diese möchte ich verdeutlichen.

Partnerhoroskop

Motivation und Bedürfnisse

Im Horoskop von Brad Pitt sehen wir neben der Sonne im Schützen, dass der Mars, der Merkur, der Mond und die Venus alle im Zeichen des Steinbocks stehen. Das deutet auf eine nüchterne Art, mit Gefühlen und Leidenschaften umzugehen hin. Der Mond im Steinbock zeigt ein starkes Bedürfnis, in der Beziehung den Ton anzugeben. Das kann sich auf den beruflichen oder finanziellen Bereich beziehen, oder sich in täglichen, organisatorischen Gegebenheiten widerspiegeln. Mindestens einer dieser Bereiche muss in der Beziehung als vorteilhaft erlebt werden und  persönlichen Zielen oder Ambitionen dienen. Das Bedürfnis ist es, durch Beziehung etwas zu erreichen. Bei betontem Steinbock im Horoskop spielt das Pflichtbewusstsein in Beziehungen eine Rolle und es kann sich auf Lebensbereiche die nichts mit Treue zu tun haben beziehen.

Brad Pitt: Schütze-Sonne mit Steinbock-Mond

Zudem macht die Sonne im Schützen keine ptolemäischen  Aspekte zu anderen Planeten, und das betont stark die Energie, das Leben durch Erfahrung zu erkunden. In anderen Worten, Lust für Abenteuer, sei es im Geist oder in Wirklichkeit, ist vorhanden und das kann zu inneren Konflikten führen, bis die Pflicht und das Abenteuer in irgendeiner Hinsicht unter einen Hut gebracht werden können.  Idealismus ist in dieser Stellung auch vorhanden - Vorstellungen und Erwartungen sind sehr wichtig. Psychodynamisch betrachtet, haben diese persönlichen Überzeugungen den Zweck, die eigene Person zu bestätigen.

Durch den Jupiter im Widder ist das wiederholt: das starke Ego verlangt Bestätigung und Erfüllung unabhängig von einer Beziehung, und sucht nach Gelegenheiten seine eigene Wichtigkeit beweisen. In anderen Worten: sich als etwas besonders und als Nummer Eins zu fühlen, sei es in einer Beziehung oder woanders, ist erfüllend und soll alle seine Bestrebungen krönen.

Janifer Aniston: Wassermann-Sonne mit Schütze-Mond

Das Horoskop von Jennifer Aniston zeichnet ein etwas anderes Bild. Mit der Venus im Widder und dem Mond im Schützen ist ihre Gefühlsnatur spontan, extrovertiert und kontaktfreudig. Der Mars in Skorpion deutet auf starke Gefühle hin, und da er mit Neptun verbunden ist, kann Aniston die Leidenschaft verbergen oder deren Ausdruck verzögern und sublimieren. Gefühle bestimmen ihr Wesen, was im Gegensatz zum sachlichen und vernunftmäßigen Umgang ihres damaligen Partners steht.

Geburtshoroskopanalyse

Ihr Mond im Schützen ist genauso idealistisch wie die Sonne im Schützen. Idealismus und Erwartungen, sowie starke persönliche Meinungen haben aus psychodynamischer Sicht hier eine andere Rolle. Sie dienen dazu, emotionale Sicherheit zu erzeugen oder zu bewahren und können durchaus entfernt von der Wirklichkeit sein. Die Herausforderung für den Schütze-Mond ist einen Realitätsbezug zu entwickeln, sodass Bedürfnisse besser erfüllt werden können. Diese Mondstellung deutet auch darauf hin, dass eine freundschaftliche Liebe in Beziehungen gesucht und gebraucht wird. Vertrauen soll Raum für persönliche Freiheiten offen lassen und diese werden nicht nur für sich beansprucht sondern auch dem anderen gewährt. Deshalb ist Vertrauen wichtig und wird gerne geschenkt.

Die Wassermann-Sonne ist gesellig, sucht Nähe von Menschen und ist gerne Teil einer Gruppe. Der Jupiter ist hier im Zeichen Waage: eine Beziehung zu führen und als Mensch beliebt zu sein, ist etwas was Erfüllung mit sich bringt und alle ihre Bestrebungen krönen soll.

Fazit

Einige Persönlichkeitsmerkmale können sich ergänzen, wie z.B. die nüchterne und praktische Art eines Partners (hier das Erdelement im Horoskop von Brad Pitt)  kann die emotionale und spontane Eigenart des anderen (das Feuer Element im Horoskop von Aniston) balancieren. Oder umgekehrt, der Enthusiasmus des Feuers kann der Nüchternheit der Erde für das Neue begeistern. Was aber noch wichtiger als die persönliche Eigentümlichkeiten ist, sind die Erwartungen die die Partner an sich selbst und an eine Beziehung stellen. Die ganzheitliche astrologische Analyse zeigt, dass bei Aniston und Pitt diese nicht in die gleiche Richtung gehen. Ihre individuellen Bedürfnisse motivieren sie in unterschiedlichen Bereichen Erfüllung zu suchen. Während Aniston eine Beziehung mit viel Freiraum und Vertrauen braucht, und die Gesellschaft anderer bedarf um als Mensch erfüllt zu sein, braucht Pitt eine Beziehung die durch gesetzte Ziele eine Richtung einnimmt und neue Erfahrungen ermöglicht in denen er sich bestätigen kann. Die Ehe zwischen Aniston und Pitt endete 2005.

Trotzdem kann man aus dem Vergleich der Partnerhoroskope nicht die Zeitdauer einer Partnerschaft beurteilen. Es gibt keine zuverlässige astrologische Methode, die das voraussagen kann. Und es sind die Entscheidungen die Menschen treffen, sei es auf emotionaler oder rationaler Basis, sei es bewusst oder unbewusst, die das Ende einer Beziehung herbeirufen. Nichtsdestotrotz gibt die Analyse der Geburtshoroskope der Partner einen Einblick in die innere Ordnung ihrer Beziehung.