Sprache:
de
en
MENU

Planeten im Einsatz

Planetenbilder und Sternzeichen konkret

Der astrologische Neptun – Sensitivität, Wahrnehmung und Kreativität

Oct 2016 © Tanja Ristovski


Paul Gauguin, 1893

(Abbildung: Paul Gaugen, Public Domain, The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei, DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH., Public Domain

Der römische Gott der springenden Quellen und des fließenden Wassers - Neptun - steht in der Astrologie an der Quelle der Kreativität in all ihren möglichen Erscheinungsformen.

Alle Neptun-Verbindungen im Horoskop deuten auf eine ausgeprägte Sensitivität hin, welche auch eine außerordentliche Wahrnehmung und Erfahrung der Wirklichkeit in entsprechenden Lebensbereichen bedeutet. Der Neptun steht auch für Imagination, die als eine universelle menschliche Fähigkeit ein Bestandteil der kreativen Kompetenz ist. Auch die weitere astrologische Symbolik des Neptuns entspricht einigen Komponenten des kreativen Prozesses. Seine mythologische Verbindung mit Wasser, das naturgemäß bei Hindernissen unhaltbar Umwege sucht, ist eine Metapher für das divergente Denken und für die Fähigkeit, einer Idee mit frei fließendem und nicht streng rationalem Denken zu folgen, um originelle Verbindungen herzustellen. Hier steht Neptun für die Flexibilität und einen spontanen Umgang mit komplexen Schemen.

Das Bild des Gottes der springenden Quellen zeigt plastisch die Verbindung vom Neptun mit dem Unbewussten, das mit seiner emotionalen Komponente als Inspiration und als Glauben an das "(noch) nicht Manifestierte”, aus dem "Unterirdischem" hervortritt, die Handlungen anleitet und ihnen eine leise Ausdauer verleiht.

An einem Ende des Spektrums vom Neptun steht Kunst: Maler, Bildhauer, Schauspieler, Musiker, Schriftsteller haben alle eine ausgeprägte Sensitivität und eine besondere Wahrnehmung, welche sie in Form der Kunst zum Ausdruck bringen. Um dem Wahrgenommenen eine Form zu verleihen, braucht man zusätzliche Persönlichkeitsmerkmale und Fähigkeiten, die in anderen astrologischen Konstellationen gespiegelt sind. Am anderen Ende der neptunischen Wahrnehmung finden wir Wissenschaftler und Geschäftsleute, die auf die Wirklichkeit (das Wahrgenommene) direkt einwirken und diese zweckmäßig (ab)wandeln oder verwenden.

So finden wir einen starken Neptun im Horoskop vom Dirigenten Arturo Toscanini und vom Komponisten Charles Alkan, im Horoskop vom Wissenschaftler Louis Pasteur dessen Erfindungen für die Menschheit bedeutend sind, eben so im Horoskop des Ingenieurs und Erfinders der transatlantischen Funkwellen - Guglielmo Marconi, sowie in den Horoskopen der ganz weltlich orientierten Geschäftsleute wie Warren Buffet und Bill Gates.

Obwohl sich diese Berufe von einander unterscheiden, und Erfolg in der Kunst, Wissenschaft und im Business mit verschiedenen Maßstäben gemessen wird, ist für alle eine besondere Wahrnehmung und Kreativität ausschlaggebend. Der Unterschied liegt in deren Bestimmung und Anwendung, was erst im gesamten astrologischen Bild im Horoskop angedeutet wird.