Astrologie als Wegbegleitung

Astrologie ist viel mehr als Sternzeichen-Zeitungskolumne

Der Kalender und die Astrologie

Astrologie als Wegbegleitung

Astrologie ist viel mehr als Sternzeichen-Zeitungskolumne

Der Kalender und die Astrologie

Anruf per Klick: +43 680 239 3673

Was kann die Astrologie und was bringt Sie Ihnen?
Was erwartet Sie in einer Beratung?
Die Eltern-Kind-Beziehung aus astrologischer Sicht
Astrologie und Entscheidungsfindung
Astrologie und Lebensplanung
Über psychologische Astrologie
Der Kalender und die Astrologie

Der Kalender und die Astrologie

Als ich neulich einen Termin im Terminkalender eingetragen habe, kam mir der Gedanke über denselben Ursprung dieses praktischen Heftes und der Astrologie. 

Der Kalender hat sich aus den gleichen astronomischen Beobachtungen wie die Astrologie entwickelt, aus der Notwendigkeit, die Zeit und Erfahrung zu messen und zu planen, was in antiken Zeiten noch überlebenswichtiger war als heute. Sobald unsere Vorfahren gelernt haben zu zählen und mit Nummern zu arbeiten, lernten sie auch die Regelmäßigkeit der Bewegung von Sonne und Mond kennen. 

Der Tag und der Monat

Der Kalender ist nach Tagen geordnet. Ein Tag ist die Zeit die die Erde braucht, sich einmal um die eigene Achse zu drehen. Aus irdischer Perspektive ist das die Zeit, die die Sonne braucht, um zum gleichen Punkt im Himmel zurückzukehren.

Ein Monat basiert auf der Bewegung des Mondes und seinem Umlauf um die Erde. Es dauert 29,5 Tage bis der Mond wieder, von der Erde aus gesehen, die gleiche Stellung zur Sonne einnimmt.

Das Jahr und der Tierkreis

Es basiert auf Zyklen der Jahreszeiten und auf der Zeit die die Erde braucht, um einmal die Sonne zu umkreisen. Aus der menschlichen Perspektive ist das die Zeit welche die Sonne auf ihrer scheinbaren Bahn um die Erde braucht, um, gemessen vor dem Hintergrund der Sternkonstellationen, einen ganzen Kreis zu machen. 

Die scheinbare Bahn der Sonne heißt Ekliptik oder Himmelssphäre. Ihre Teilung in 12 Segmente vor dem Hintergrund der Sternkonstellationen ist der Tierkreis.

Der individuelle Kalender

Das Horoskop bedeutet eigentlich „das Beobachten der Zeit“, was vom griechischen hora „die Stunde; die Saison; die Zeitperiode;“ und skopos „Beobachter“ abgeleitet ist. In der Astrologie, es ist ein Diagramm von einem bestimmten Zeitpunkt, wie dem Zeitpunkt der Geburt. Angefangen von der Geburtszeit und von dem Geburtshoroskop, kann die Astrologie die individuelle Zeit bzw. Rhythmen verfolgen, und dadurch wie ein echter persönlicher Kalender fungieren.

Copyright © Tanja Ristovski