Planeten im Einsatz

Planetenbilder und Sternzeichen konkret

Planeten im Einsatz

Planetenbilder und Sternzeichen konkret



Karl Theodor zu Guttenberg - Geburtszeitkorrektur


Karl Theodor zu Guttenberg wurde am 5. Dezember 1971 in München geboren. Zum Zeitpunkt dieser Geburtszeitkorrektur, im Juli 2011, ist nach meinem besten Wissen keine offizielle Geburtsstunde bekannt. Die von mir vorgeschlagene Geburtszeit ist 9 Uhr 45 Vormittag. Diese Zeit ergibt den Aszendenten auf 7 Grad Steinbock und MC auf 8 Grad Skorpion. Das Horoskop hat Potenzial, es entspricht zu Guttenbergs Persönlichkeit und spiegelt seine berufliche Entwicklung und wichtige Lebensereignisse wider.

Letze Meldungen über seinen Umzug nach Vereinigten Staaten bekräftigen diese Geburtszeit. Derzeitige Pluto Durchgang über den Aszendenten stimmt mit einem wichtigen Wohnortwechsel überein.

Bevor ich mich auf das korrigierte Horoskop einlasse, werfen wir zunächst einen Blick darauf, wie zu Guttenberg öffentlich wahrgenommen wird.

Die folgende Aussagen aus den vielen Medien sind Stichwortartig wiedergegeben: "konservativ, Werbung mit Werten wie Verantwortung, Pflicht, Zuverlässigkeit, Charisma, guter Redner, höflich, gut Angezogen, arrogant, beliebt von den Massen, Strahlemann, Selbst-Inszenierung, fühlt sich wohl vor den Medien – spielt die Super-Star-Rolle, eitle Selbstdarstellung, beurteilt schnell und ändert schnell seine Meinung, apologetische Einstellung, entschuldigt sich wieder, hat einen eigensinnigen und authentischen politischen Stil, gute Beziehungen, Einzelgänger, schwammige Persönlichkeit, Täuschung, verklemmte Persönlichkeit."

Das korrigierte Horoskop - Geburtszeit 9 Uhr 45 Vormitag

Karl Theodor zu Guttenberg Geburtszeit
Die Sonne - Jupiter Konjunktion im Quadrat zu Mars deutet auf Geltungsdrang, Impulsivität, Bedürfnis nach Selbst-Inszenierung und auf ein starkes Ego hin. An dem Krebs-Mond im 7. Haus lasst sich erkennen, dass er das Bedürfnis nach Publikum hat und sich in der Öffentlichkeit "wie zu Hause" fühlt. Ein gutes Gefühl für die Erwartungen des Publikums wird auch dieser Mondstellung zugeschrieben. Er ist als "Strahlemann" wahrgenommen, und das entspricht der Schütze-Energie, die sich durch den Krebs Mond als "guter Junge" darstellt.

Steinbock Aszendent mäßigt den Ausdruck des starken Egos mit der Ernsthaftigkeit und mit der kultivierten und konservativen Eigenart. Mit Venus am Aszendenten hinterlässt zu Guttenberg einen charmanten und höflichen Eindruck. Steinbock Venus ist auch mit einer gewissen Steifheit, Verklemmtheit, des emotionalen Ausdrucks verbunden. Unter dem Steinbock-Einfluss auf den Aszendenten überrascht es nicht, dass zu Guttenberg mit Werten wie Verantwortung und Verpflichtung für sich wirbt. (Siehe seine Webpräsenz).

Mond im Krebs steht im 165 - Aspekt (Quindecile) zur Venus und zum aufsteigenden Mondkonoten ( Mond = Venus / Mondknoten). Diese Stellung weist auf einen starken inneren Antrieb hin, emotionelle Sicherheit durch Anerkennung und Akzeptanz, durch Andere und in der Öffentlichkeit, zu finden. Sie ist auch mit dem  Drang verbunden, Emotionen strategisch einzusetzen und das Publikum (und die Andere) so an sich zu binden. Auf diese Weise wird ein Gefühl der emotionellen Sicherheit erlangt. Seine entschuldigende Einstellung und "Demut", die er mehrmals an den Tag gelegt hat, ist auch damit verbunden. Laut C. O. Carter weisen 7 Grad Steinbock und ein stark gestellter Mond auf gute oratorische Fähigkeiten und Macht die Massen zu beeinflussen hin. Mitten in seiner größten Krise, im Februar 2011, konnten wir Überschriften wie "Das Volk hält zu Guttenberg" lesen.

Pluto, Herrscher des 10. Hauses, im Quadrat zu Merkur im Schützen weist darauf hin, dass er seine Überredekunst und seine diplomatische Gabe beruflich einsetzt. Ein Trigon von Pluto zu Saturn, und Pluto in der Sonne/Mond-Halbsumme, kann auf Interesse für Politik und Potenzial bekannt zu werden hinweisen. Merkur-Pluto Quadrat kann auch darauf hinweisen, dass hastiges Denken, Reizbarkeit und Selbstüberschätzung im Bezug auf Beruf und gesellschaftlichen Status zum Ausdruck kommen.

Geburtsbild - Aspekte

Herrscher des Aszendenten, Saturn, ist im 5. Haus in Opposition zu Neptun. Charisma, "eine spezielle Wirkung auf Menschen" (1), sowie die Tendenz zur Selbstdarstellung und ein gewisser Exhibitionismus werden dieser Konstellation zugeschrieben. In der Kombination mit Sonne und Jupiter in Schütze (Selbstnachsicht und Masslosigkeit), mit Steinbock Venus am Aszendenten und hervorstehendem Mond, kann die Selbstdarstellung eitel werden.
Saturn – Neptun Beziehung steht auch mit Täuschung und Vortäuschung in Verbindung. Es besteht kein Hang zu hinterlistigen Methoden, aber abwegiges "Werkzeug" kann benutzt werden, wenn damit Ziele erreicht werden können.

Der Mond Quadrat zu Uranus entspricht seiner individualistischen Persönlichkeit, weist auf innere Unruhe und Erregbarkeit hin. Die Medien haben den politischen Stil zu Guttenbergs als eigensinnig und authentisch beschrieben, was mit dieser Konstellation übereinstimmt.

Im folgenden Text verfolge ich Transite und Sonnenbogen-Direktionen die im Bezug auf wichtige Lebensereignisse stehen und die Entsprechungen zum 9-Uhr-45-Horoskop aufzeigen.

Trennung der Eltern

Die Ehe von zu Guttenbergs Eltern wurde im 1977 geschieden. Er war damals 5+ Jahre alt. Der Sonnebogen-Uranus steht im Quadrat zum Radix-Mond im Januar 1977. Sonnenbogen-Pluto bildet Quadrat zum Aszendenten im Februar und zur Venus, die das 4. Haus beherrscht, im Oktober 1977.

Transit und Sonnebogen-Direktionen

Alle drei Direktionen deuten auf Änderungen in der persönlichen Umgebung hin und beziehen sich auf Mutter.

Transit-Uranus bildet Konjunktion mit dem MC auf 8°42 Skorpion, also aktiviert die MC-IC-Achse, von November 1976 bis September 1977. Gleichzeitig macht Transit-Uranus Quadrat zu aufsteigenden Mondknoten. Das ist ein Hinweis darauf, dass diese Änderungen eine Zerrüttung des Elternhauses zur Folge haben können und er hervorhebt noch einmal die Beziehung zur Mutter. Es ist aus den Medien bekannt, dass zu Guttenberg nach der Scheidung bei seinem Vater blieb.

Transite und Sonnenbogen-Direktionen

Die Studien

In 1992 beginnt zu Guttenberg sein Studium der Rechtswissenschaften. 1993 begann er zusätzlich ein Studium der Politikwissenschaften.

In Dezember 1992 bildet der Sonnenbogen-Jupiter, der natürliche Herrscher der Ausbildung, eine Konjunktion zur Venus, die das 9. Haus in seinem Radix-Horoskop beherrscht. Der Sonnenbogen-Uranus, der sich im Radix-Horoskop im 9. Haus befindet, hat sich im Januar 1993 zum MC vorgeschoben.

Transite und Sonnebogen
Transit-Jupiter macht Quadrat zu seiner Radix-Position und Mars im Sommer 1992. Im September und im Oktober läuft Jupiter über Merkur-Pluto-Quadrat im Radix-Horoskop und weist auf das Erweitern der persönlichen Ressourcen und persönlicher Eigenperspektive durch Ausbildung hin.

Transite und Sonnenbogen

Venus wird noch einmal durch Transit-Jupiter aktiviert. Da Jupiter mit Ausweitung und Vergrößerung zu tun hat, bezieht sich dieser Aspekt zum Herrscher des 9. Hauses auf das zusätzliche Studium der Politikwissenschaften.

Transite und Sonnenbogen

CSU Beitritt 1999 und Heirat 2000

Im Jahr 1999 schließt zu Guttenberg das Studium der Rechtswissenschaft ab. Im gleichen Jahr tritt er in die CSU ein. Dieser Schritt, CSU Beitritt, ist der Grundstein für seine spätere politische Karriere. Er war damals 26+.

Im Spätsommer 1999 durchquert Pluto zum letzen Mal die AC/MC-Halbsumme. Dieser Transit weist auf einen Perspektivwechsel in allen Richtungen im Leben. Da Pluto das 10. Haus beherrscht, bezieht sich die Änderung auf seinen gesellschaftlichen Status: er wurde Absolvent, Parteimitglied und Ehemann.

transitbild

Transit-Saturn überquert IC im Mai 1999 und kündigt ein neuer Anfang an. Transit-Jupiter durchquert Pluto, Sonne/Mond-Halbsumme, den Aszendenten, Venus und Mond. Diese Konstellation bezieht sich auf sein Studium, auf vorteilhafte öffentliche Beziehungen (Parteibeitritt) sowie auf private Partnerschaft. Mond beherrscht das 7. Haus, Venus ist durch Opposition mit dem 7. Haus verbunden und Sonne/Mond-Halbsumme stellt nicht nur Verbindung zwischen Mann und Frau, sondern auch öffentliche Beziehungen dar.

Transitbild

K.T. Zu Guttenberg hat am 12. Februar 2000 geheiratet. Sonnenbogen-Neptun bildet Quadrat zum Herrscher des 10. Hauses – Idealismus und Romantik bezogen auf Status- und Identitätsänderungen, vielleicht auch Verwirrung, die damit verbunden sein kann.

Vorgeschobene MC macht Aspekt zum Krebs-Mond im 7. Haus im März 2000 und betont das Bedürfnis nach Familie und Zugehörigkeit sowie die Beziehungen mit Frauen. Transit-Pluto bildet Konjunktion zu Radix-Sonne am 9. Februar zum ersten Mal. Dieser Aspekt weist auf neue Perspektiven, auf tiefgreifende und wesentliche Änderungen hin.

Transit-Jupiter durchquert aufsteigenden Mondknoten und IC im März 2000 und zeigt einen enthusiastischen Neuanfang und glückliche Verbindung auf.

Transitbild

Am 11. Februar geht der Transit-Mond über IC/MC-Achse. Am Hochzeitstag, 12. Februar, steht Transit-Venus in exakter Opposition zu Mond.

Transitbild

Bezirksvorsitzende der CSU und Generalsekretär der CSU

„Um seine Ziele zu erreichen, geht Guttenberg jr. Gerne eigenwillige Wege. Für eine Sensation sorgte er im Dezember 2007: Er kündigte - für viele überraschend - an, als Nachfolger Werner Schnappaufs für den Bezirksvorsitz der oberfränkischen CSU zu kandidieren. Mit einer flammenden Rede überzeugte er damals seine oberfränkischen Parteianhänger und setzte sich gegen Hartmut Koschyk, den Bundestagsabgeordneten aus Bayreuth durch. (BR-ONline, Bayerische Rundfunk, 23. 2. 2011)

Dieser wichtige Schritt für seinen politischen Aufstieg ist durch Pluto-Direktion zum MC gezeichnet, die im März 2008 exakt wird. Sonnenbogen-Direktionen fokussieren wichtige Zeitabschnitte in der Entwicklung, bis zu 6 Monaten vor und nach der genauen Aspektstelle. Pluto beherrscht das 10. Haus und wir sehen, dass eine bedeutende Wandlung seiner beruflichen Perspektive sich vollzieht.

Transit – Uranus bildet Quadrat zu Jupiter in 2007 und bringt mit sich „den großen Durchbruch“ (1); „Glücksfälle im Leben, plötzlich anerkannt werden“ (2).

Transit-Uranus geht auch in Konjunktion zum Mars, dem Herrscher des 3. Hauses, und Transit-Pluto bildet Konjunktion zum Merkur im November 2007 zum letzten Mal. Diese Konstellationen weisen auf große Energie, die auf das Verlangen nach neuen persönlichen Perspektiven ausgerichtet ist, auf. Sie bieten auch die Gelegenheiten, sein rednerisches Talent zum Ausdruck zu bringen und beruflich einzusetzen.

Transitbild

Transit-Jupiter überquert die Radix-Sonne und Radix-Jupiter im September und Oktober 2007 und steht für Erfolg. Der progressive Mond (Sekundärprogression) macht Konjunktion mit MC am 2. Dezember und betont noch einmal sein Fokus auf Beruf und Karriere. Zu Guttenberg wurde am 8. Dezember 2007 an die Spitze des CS Bezirksverbandes Oberfranken gewählt.

Transitbild

Die nächste Station in dieser steilen Karriere war der Posten des Generalsekretärs der CSU. Politischen Beobachtern zufolge, diese Position war für viele zu Guttenbergs Vorgänger ein Sprungbrett in die höhe Politik.

Die engere Führung der CSU verständigte sich in der Nacht zum 30. Oktober 2008 auf zu Guttenberg als Nachfolger von der zurückgetretenen CSU-Generalsekretärin. (Welt-Online, 30.10.2008). Am 3. November 2008 wurde er zum Generalsekretär ernannt.

Wir sehen hier, dass Sonnenbogen-MC im November 2008 zum Jupiter vorgeschoben wurde: "Erfolge, eine neue Position erreichen." (2). Transit-Jupiter bildet zu drittem Mal in 2008 Quadrat zu Uranus (exakt am 3 November) und unterstützt wieder "Durchbruch", "Glücksfalle" und "plötzliche Anerkennung".(2) Transit-Mond überquert MC am Tag der Entscheidung, dem 29. Oktober.

Transitbild

Wirtschafts- und Verteidigungsminister

Am 9. Februar 2009 wurde zu Guttenberg von seinen Genossen in der Regierungspartei zum Wirtschaftsminister ernannt. Sein Vorgänger im Amt hat am 7. Februar überraschend zurückgetreten.

Sonnenbogen-MC bildet Quadrat zu Mars am 9. Februar - "beruflicher Aufstieg, Ziele erreichen, Durchsetzungskraft". (2). Transit-Jupiter macht Konjunktion zu aufsteigenden Mondkonoten am 8. Februar - "gute Beziehungen, mit anderen geschäftliche Vorteile erzielen" und zu MC am 11. Februar - "neue Positionen erreichen". (2)

Als wichtige Hintergrund Transit sehen wir Pluto Quadratur zu Radix-Position und zur Sonne/Mond Halbsumme exakt am 8. Februar. Diese Konstellation zeigt den Beginn einer tiefgreifenden Wandlung der persönlichen Perspektiven und zu Guttenbergs rücken ins Rampenlicht auf. Sein Konzept der Selbstverwirklichung befindet sich auch in einem tiefgreifenden Wandel. Diese Entwicklungen, die sich durch die Herrschaft Plutos über seinen MC auf den gesellschaftlichen Status und Karriere beziehen, werden erst gegen Ende des 2009 vollgebracht. Nachdem Pluto diesen Transit zu seiner Radix-Position vollendet hat, wird nichts mehr so wie früher. Der letzte Übergang Plutos über seine Radix-Position und über Sonne/Mond Halbsumme ist im November - Dezember 2009. Zu Guttenberg wurde am 28. Oktober 2009, im Zuge dieses Transits, zum Bundesverteidigungsminister ernannt.

Mondknoten-Direktion löst Jupiter-Mars Quadrat aus und damit "gute Beziehungen, geschäftliche Vorteile" sowie "gemeinsame Erfolge". Im Radix-Horoskop steht aufsteigenden Mondknoten im Quadrat zu MC und zeigt auf eine wichtige Rolle der verschiedenen Verbindungen und der Öffentlichkeit für seine Karriere.

Plagiatsaffäre, Rücktritt und Wohnortwechsel

Im Februar 2011 erreicht die Sonne im Sonnenbogen den Mond im 7. Haus und betont sein öffentliches Leben.

Uranus Transit über Merkur wird mit dem dritten Durchgang Ende Januar 2011 vollendet. Im Nachhinein können wir sagen, dass Uranus eine der möglichen Auswirkungen Merkurs im 12. Haus enthüllt hat, nämlich den Hang zu Machenschaften hinter den Kulissen. Radix-Merkur im zu Guttenbergs Horoskop beherrscht das 8. Haus und steht in Verbindung mit dem Herrscher des 10. Hauses. Diese Konstellation, neben Saturn – Neptun Kontakt, deutet darauf hin, dass er der Versuchung unterlegen kann, durch unlautere Handlungen einen Vorteil für seine Karriere zu erreichen.

Der wichtigste Aspekt ist aber der erste Pluto-Transit über die Aszendent-Deszendent-Achse im Februar 2011. Das ist der Beginn eines dramatischen Wandels seiner Identität und seinen persönlichen Perspektiven. Die Beziehung zur Öffentlichkeit ist genauso damit erfasst.

Das Geburtsbild zeigt Pluto im Quadrat zum Aszendenten. Dieses Bild deutet darauf hin, dass zu Guttenberg an eigenen persönlichen Ressourcen und Kompetenzen hart arbeitet, um sich durch Beruf und den Status zu definieren. Doktortitel durfte er ab 2009, mit dem ersten Pluto Transit über Radix-Pluto, offiziell führen. Als Pluto über den Aszendenten läuft, wird sein Titel öffentlich in Frage gestellt.

Die ersten Plagiatsvorwürfe gegen Karl-Theodor zu Guttenberg sind am 16. Februar in der „Süddeutsche-Zeitung“ veröffentlicht worden.

Zwei Transite fokussieren die Zeit um 25. Februar: Transit-Pluto Konjunktion zum Aszendenten und Transit-Jupiter Quadrat zum Aszendenten. Jupiter wird meistens als "Glücksbringer" betrachtet. Das ist aber nur eine der Auslösungsmöglichkeiten. Jupiter vergrößert und erweitert alles, was er "berührt". Hier "spielt" er zusammen mit Pluto eine Rolle in der Wandlung seiner öffentlichen Person und "verhilft" zur Zuspitzung der Affäre.

Am 23. Februar wurde sein Doktortitel aberkannt. Am 1. März hielt zu Guttenberg eine kurze Rede für die Medien und reicht seinen Rücktritt ein.

In der Rücktrittsrede stilisierte sich zu Guttenberg als Opfer der Medien, indem er die gleichen populistischen Mechanismen nutzte, die er beklagte. Da er die Rede mit pathetischen Worten: "Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht." schließt, überrascht nicht, wenn wir an Radix-Venus-Mond Verbindung denken und an das starke Bedürfnis sein Publikum emotional zu erreichen.

Transit-Jupiter läuft über Venus am 1. März und aktiviert den engen 165-Grad-Aspekt (Quidecile) mit dem Mond im Radix-Horoskop, was der Übertreibung in seiner Rede entspricht.

Da die angesagte Wandlung auch drastische Änderungen im Beruf mit sich bringen kann, zeigt der laufende Uranus. Er bildet im April 2011 zum ersten Mal eine Opposition zum Pluto (Herrscher des 10. Hauses). Dieser Transit entspricht den "umstürzlerischen Unternehmungen“ aber auch der "Aufbau des Neuen". (2). Transit – Uranus bildet auch Opposition zu der Halbsumme Sonne/Mond im April und deutet auf "plötzliche Entwicklungen"" (1) , Erneuerung und einen wichtigen Weckruf.



Im Juni wurden die Meldungen über seinen Umzug nach Vereinigten Staaten veröffentlicht. Das entspricht dem Pluto-Transit über den Aszendenten sowie Uranus-Transit zu Pluto. Das Bild der Änderung und eines neuen Anfangs ist mit dem Jupiter-Transit über MC-IC Achse, mit dem, wahrscheinlich, tatsächlichen Umzug stattfindet, ergänzt.

Hier ist das Gesamtbild:

(1) Noel Tyl, Synthesis and Counceling in Astrology: The Professional Manual
(2) Reinhold Ebertin, Kombination der Gestrineinflüsse



Seite 1 von 2