Sprache:
de
en
MENU

Planeten im Einsatz

Planetenbilder und Sternzeichen konkret

Der Rücktritt von Claudia Schmid und der Saturn

Oct 2013 © Tanja Ristovski


Der Rücktritt von Claudia Schmid, österreichischen Unterrichtsministerin, findet simultan zu dem Saturn-Transit über ihre Radix-Sonne statt. 

Diesem Transit ist ein anderer Saturn Transit vorausgegangen. Im Jahr 2012 überquerte der Saturn drei Mal ihren Radix-Neptun. Der Saturn - Neptun Transit deutet auf eine Zeit hin,  wenn die emotionalen Schützmechanismen äußerst gefordert sind und sich kaum eine Möglichkeit bietet, sich von  der bedrückenden Realität emotional abzuschirmen. Nicht selten werden Enttäuschungen erlebt. Gleichzeitig bewegte sich der transitierende Neptun in Opposition zu dem Radix-Pluto. Die Neptun - Pluto Kontakte deuten oft auf unklare Perspektiven hin. Claudia Schmid wurde seit ihrem Amtsantritt in 2007 mit besonders starkem Widerstand gegen ihre Reformprogramme konfrontiert. Dem astrologischen Bild zufolge, war 2012 beruflich und emotional ein besonders schwieriges Jahr für Schmid. 

Vor diesem Hintergrund finden die Meldung vom Rücktritt und der jetzige Saturn-Transit über ihrer Radix-Sonne statt. Bis Ende 2014 wird der Saturn drei Mai über die Sonne gehen. Unter dem Saturn-Sonne Transit werden professionelle Ziele überprüft und eine berufliche Neuorientierung als Folge der Umständen wird gefordert. Da sie auch ihren Rückzug aus der Politik angekündigt hat und die beruflichen Angebote aus Wirtschaft erwähnt hat, entspricht dem aktuellen und kommenden astrologischem Bild mit dem wichtigem Saturn-Transit.

 
Bild: Der erste von drei exakten Saturn-Sonne Transiten findet am 15. Dezember statt. 
Claudia Schmid, geboren am 10. Mai 1959. Sonnenaufgang Horoskop.
 
 
Claudia Schmid